Die Lösung - bedarfsgerecht und wirtschaftlich.

Dosierstationen

Kompakt und anwenderfreundlich.

Unsere Dosierstationen zeichnen sich durch kompaktes Design aus. Die Dosierstationen werden in unserem Werk in Weingarten komplett vormontiert, verrohrt, verkabelt und geprüft. Der Aufbau erfolgt auf einer Wandmontageplatte, einer Bodenkonsole oder eingebaut in einen Schutzschrank. Für die Aufstellung im Freien oder innerhalb von Gebäuden gewährleistet der chemikalienbeständige Schutzschrank eine erhöhte Betriebssicherheit für Personal und Einrichtungen.

Anwendungsbeispiele

Dosierung von Flockungshilfsmitteln zur Entfernung von Trüb- und Schwebstoffen

Die Dosierstationen sind mit den robusten und bewährten Kolben-Membran-Dosierpumpen FKM ausgerüstet. Die erforderlichen Dosierleistungen sind frei wählbar und entsprechen den verfahrenstechnischen Anforderungen. Die Regelung der Dosierleistung erfolgt über ein oder zwei externe 4-20 mA – Signale oder über die frei programmierbare Gangliniensteuerung PROCON.

Ihr Vorteil: Alltech legt besonderen Wert auf eine lange Lebensdauer der Dosierstationen sowie auf die Austauschbarkeit einzelner Anlagenkomponenten im Bedarfsfall

Dosierung von Säuren und Laugen zur Neutralisation

Auch bei den Dosierstationen für Säuren und Laugen sind die erforderlichen Dosierleistungen frei wählbar und die Anzahl der Dosierstellen entspricht den verfahrenstechnischen Anforderungen. Die Regelung der Dosierleistung erfolgt

  • manuell über Hublänge oder
  • automatische Regelung über Stellantrieb 230V/50-60 Hz oder durch automatische Regelung über Stellungsregler SERVOSET, 0/4-20 mA
  • über Frequenzumrichter, 4-20 mA oder über Hublänge und Hubfrequenz gleichzeitig
  • über die Impulslänge mit der Proportionalsteuerung TRIGGOMAT C2

Welche der Lösungen zu Ihrem Bedarfsfall passt, erarbeiten wir in individuellen Beratungsgesprächen mit Ihnen.

Dosierung von Fällmitteln zur Phosphatelimination

Dosierstationen für Fällmittel mit den robusten Kolben-Membran-Dosierpumpen FKM können in einen PE-Schutzschrank zur Aufstellung im Freien, mit statischem Berechnungsnachweis für Wind- und Schneelast eingebaut werden. Der Schutzschrank ist begehbar, mit Beleuchtung, Belüftung, Heizung und automatischer Ansaugung ausgerüstet. Dies macht die Bedienung der Anlage besonders komfortabel. Außerdem ist nicht nur die Dosierlinie samt Steuerung und Vakuumpumpe, sondern auch das Betriebspersonal vor Witterungseinflüssen bestens geschützt.

Eine automatische Ansaugung erleichtert die Bedienung zusätzlich. Auch die langlebige Vakuumpumpe befindet sich im Schutzschrank.

Optimierter Fällmitteleinsatz mit dem Dosiermengenleitsystem PROCON

Mit PROCON kann der Fällmittelverbrauch auch ohne Phosphatfrachtmessgerät optimiert und der Chemikalienbedarf deutlich verringert werden. Das Dosiermengenleitsystem wurde für die Steuerung der Dosierleistung von Dosierpumpen über ein Führungssignal oder über Ganglinie entwickelt. Kernstück des PROCON ist ein einfach zu bedienender Touchscreen.

Download:

Dosierstation mit Kolben-Membran-Dosierpumpen im Schutzgehäuse.
Dosierstation Bodenmontage. Komplett betriebsfertig mit Schaltschrank zur Steuerung,
Regelung und Überwachung.
Dosierstation in Chemikalien-beständigem Schutzschrank, mit Spritzschutz.